Frauen- und Geschlechterforschung zum Nationalsozialismus seit den 1970er Jahren. Forschungsstand, Veränderungen, Perspektiven

  • In ihrer Bilanz der Frauenforschung zum Nationalsozialismus stellten Dagmar Reese und Carola Sachse 1990 die Frage, wie es geschehen konnte, dass der Forschungsdiskurs, „der sich zu Beginn der 1980er Jahre in breitgefächerten Ansätzen abzeichnete, in vielfältige Einzelaspekte hineinreichte und gleichwohl um einige deutlich erkennbare Leitfragen kreiste, gegen Ende dieses Jahrzehnts nicht mehr wahrgenommen wird?" Diese Frage hat sich bis heute nicht erledigt. So hält sich hartnäckig eine dreiphasige Periodisierung der Frauen- und Geschlechterforschung zum Nationalsozialismus, die nicht von ungefähr die Assoziation von These, Antithese und Synthese erweckt: In der ersten Phase seit Mitte der 1970er Jahre seien „die Frauen“ als Opfer gesehen worden, in einer darauf folgenden Phase habe sich die Frauenforschung den Frauen als Täterinnen zugewandt, während seit den 1990er Jahren eine allgemeine Differenzierung der Frauen- und Geschlechterthematik im Verhältnis zum Nationalsozialismus stattgefunden habe. Dieser weitenden Dreiteilung liegt eine holzschnittartige Opfer-Täter-Dichotomie zugrunde, und sie basiert auf einer immer noch populären aber wie wir meinen: verfälschenden – Negativeinschätzung vor allem der ersten Phase der Frauenforschung zum Nationalsozialismus.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Susanne Lanwerd, Irene Stoehr
URL:http://www.zeithistorische-forschungen.de/sites/default/files/medien/material/2008-3/Lanwerd_Stoehr_Frauen.pdf
Parent Title (German):Frauen- und Geschlechtergeschichte des Nationalsozialismus. Fragestellungen, Perspektiven, neue Forschungen
Publisher:StudienVerlag
Place of publication:Innsbruck
Editor:Johanna Gehmacher, Gabriella Hauch
Document Type:Part of a Book
Language:German
Date of Publication (online):2008/09/01
Year of first Publication:2007
Release Date:2014/02/03
First Page:22
Last Page:68
ZZF Regional-Classification:Europa / Westeuropa / Deutschland
ZZF Topic-Classification:Geschlecht
ZZF Chronological-Classification:1970er
Studies in Contemporary History: Materials:3/2008 NS-Forschung nach 1989/90 3/2008 / Zum Thema
Licence (German):License LogoMit freundlicher Genehmigung des jeweiligen Autors / Verlags für Online-Ausgabe der Zeitschrift Zeithistorische Forschungen