Perspektiven und Aufgaben der Genozidforschung. Vom „sozialen Testament“ zum Problem der globalen Historisierung politischer Prozesse. 10 Jahre Institut für Diaspora- und Genozidforschung

  • Das Institut für Diaspora- und Genozidforschung konnte am 20. November 2004 mit einem Festakt auf sein 10jähriges Bestehen zurückblicken – ein Anlaß, mittels einer problematisierenden Skizze eine Verortung der Perspektiven der gegenwärtigen Genozidforschung zur Diskussion zu stellen.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Kristin Platt
URL:http://www.zeithistorische-forschungen.de/sites/default/files/medien/material/2008-3/Platt_Genozidforschung.pdf
Parent Title (German):Zeitschrift für Genozidforschung
Document Type:Journal Article
Language:German
Date of Publication (online):2014/02/12
Date of first Publication:2005/01/01
Release Date:2014/02/12
Volume:6
Issue:1
First Page:8
Last Page:41
ZZF Chronological-Classification:2000er
1990er
ZZF Regional-Classification:Europa / Westeuropa / Deutschland
ZZF Topic-Classification:Genozide
Historiographiegeschichte
Judentum
Studies in Contemporary History: Materials:3/2008 NS-Forschung nach 1989/90 3/2008 / Zur Debatte
Licence (German):License LogoMit freundlicher Genehmigung des jeweiligen Autors / Verlags für Online-Ausgabe der Zeitschrift Zeithistorische Forschungen