• search hit 10 of 80
Back to Result List

Zwischen Sachsen und Preußen? Anhalt in der Revolution von 1848/49

  • Die traditionelle Revolutionshistoriographie hat für den deutschen Raum bisher in aller Regel lediglich die beiden Großmächte Preußen und Österreich sowie die deutschen Mittelstaaten, Bayern, Württemberg und vor allem das revolutionsbewegte Baden, seltener die hessischen Staaten, Sachsen oder das Königreich Hannover in den Blick genommen, nur ausnahmsweise die deutschen Klein- und Zwergstaaten. Diese Schieflage ist durch die im Jubiläumsjahr 1988 publizierten Forschungsergebnisse zwar ein wenig austariert worden. Aber auch wenn kleinere Fürstentümer jüngst ihre Revolutionshistoriker gefunden haben, so sind die vielschichtigen Beziehungen, das Spannungsverhältnis zwischen benachbarten Groß- und Mittelmächten einerseits sowie Klein- und Zwergstaaten andererseits für die Jahre 1848/49 bisher kaum untersucht worden.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Rüdiger HachtmannGND
DOI:https://doi.org/10.14765/zzf.dok.1.815
Parent Title (German):Dresdner Maiaufstand und Reichsverfassung 1849. Revolutionäres Nachbeben oder demokratische politische Kultur?
Publisher:Leipziger Universitäts-Verlag
Place of publication:Leipzig
Editor:Martina Schattkowsky, Uwe John
Document Type:Part of a Book
Language:German
Date of Publication (online):2017/04/10
Date of first Publication:2000/01/01
Publishing Institution:Leibniz-Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam (ZZF) - Leibniz Centre for Contemporary History Potsdam (ZZF)
Release Date:2017/04/11
First Page:163
Last Page:190
ZZF Regional-Classification:Europa / Westeuropa / Deutschland
ZZF Topic-Classification:Politik
Außenpolitik
ZZF Chronological-Classification:vor 1900
Licence (German):License LogoZZF - Clio Lizenz