• search hit 1 of 80
Back to Result List

„Die Begründer der amerikanischen Technik sind fast lauter schwäbisch-allemannische Menschen“. Nazi-Deutschland, der Blick auf die USA und die ‚Amerikanisierung‘ der industri­ellen Produktions­strukturen im ‚Dritten Reich‘

  • Am 9. April 1942 dozierte "der Chef", wie Hitler von Vertrauten auch genannt wurde, im engsten Kreis beim Mittagessen im Führerhauptquartier: “In wirtschaftlicher Hinsicht” müsse man dem “Beispiel der Vereinigten Staaten von Amerika” folgen. “Dort seien von den großen Autofabriken einige wenige Typen herausgebracht und durch weitgehende Normung so verbilligt worden, daß sich Fabrikarbeiter aus eigenen Ersparnissen hätten Wagen kaufen können. Wir dagegen hätten einen Typ nach dem anderen entwickelt und durch ständige Konzessionen an die augenblickliche Nachfrage auf dem Automobilmarkt unsere vorhandenen Typen wieder abgeändert (...)

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Rüdiger HachtmannGND
DOI:https://doi.org/10.14765/zzf.dok.1.47.v1
Parent Title (German):Ame­ri­ka­nisie­rung. Traum und Alptraum im Deutschland des 20. Jahrhunderts
Publisher:Franz Steiner Verlag
Place of publication:Stuttgart
Editor:Alf Lüdtke, Inge Marßolek, Adelheid von Saldern
Document Type:Part of a Book
Language:German
Date of Publication (online):2016/06/03
Date of first Publication:1996/01/01
Publishing Institution:Leibniz-Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam (ZZF) - Leibniz Centre for Contemporary History Potsdam (ZZF)
Release Date:2016/06/03
Tag:Deutschland ; Amerikanisierung ; Geschichte 1920-1960
First Page:37
Last Page:66
Licence (German):License LogoZZF - Clio Lizenz